Kasos Karte

Landkarte von Kasos insel

Die Insel von Kasos ist uber den Schiffsweg mit Karpathos, Halki und Rhodos verbunden aber auch mit Kreta und Piraus.

Drei mal wochentlich wird von dem Ausflugschiff "Athina" die Uberfahrt von Finiki auf Karpathos nach Kasos das ganze Jahr uber angeboten. Mit dem Flugzeug erreichen Sie Kasos von Rhodos und Athen nach einem Zwischenstop auf Rhodos.

Mit einer Privatjacht legen Sie in Emborios, dem Hafen von Kassos an wo auch die Moglichkeit besteht zu tanken. Auf der Insel werden den Besuchern Zimmer und Apartments fur ihre Unterkunft angeboten.

Das Athletik- und Jugendzentrum der Insel sowie die 5 Ausstellungsraume die zur Verfugung stehen konnen auf Kasos fur die Organisation von Konferenzen genutzt werden. Ausserdem dienen diese fur Gemaldeausstellungen, Photographie - und Volkskunstmessen.
Wie die Funde in Ellinokamara bezeugen kann die Insel eine sehr alte Geschichte aufweisen. Unter der Leitung von Kos nahm Kasos am trojanischen Krieg teil. Auch der Name Argos, eine Region in dem fruchtbarsten Tal von Kasos weist auf die Ansiedlung von Achaern und Dorern hin. Im 8ten Jh.v.Chr. gehort Kasos zum

Verwaltungsbezirk von Rhodos wahrend in der Klassischen Epoche sich die Insel dem Athener Bundnis anschließt. Wahrend der ganzen Antike war die Insel auf Grund der Schiffsfahrt und des Handels bekannt und genoss den daraus resultierenden Ruhm und Reichtum.

Trotz der Katastrophen und der Verwustung die in der Zeit der Turkenherrschaft die Insel heimsuchten, beschaftigten sich die Einwohner weiterhin mit der Seefahrt, ihren Traditionen treu bleibend, einige von welchen bis heute lebendig geblieben sind. In der Zeit der Revolution gegen die Turkenherrschaft 1821, zahlte die Kriegs-und Handelsflotte von Kasos immerhin 83 Schiffe mit sehr beruhmten Kapitanen wie Kantartzis, Malliarakis und Bourekas die tapfer die Flotte im Kampf gegen die Turken anfuhrten. Eine Initiative die Kasos im Juni 1824 teuer bezahlen sollten als die Inselbewohner vom Feind ausgeraubt und gnadenlos getotet wurden.

In den darauf folgenden Jahren verlauft die Geschichte parallel mit dem Schicksal der ubrigen Dodekanesinseln und wird endgultig im Jahre 1948 mit Griechenland vereint. Zu den wichtigsten Anhaltspunkten der jungeren Geschichte von Kasos gehort ihre Teilnahme an der Eroffnung des Suways- Kanals (1859-1869) und die Ansiedlung der, von dieser Insel Abstammenden, in Agypten von wo aus diese ihrer Heimatinsel helfend beiseite standen.

KARTE VON KASOS

kassos

kasos  grece
in2greece